reviews

biobio.html
audioaudio.html
datestheatre.html
recordingsrecordings.html
linkslinks.html

www.romedhopfgartner.com ©2011

Hopfgartners Interpretationen der klassischen Stücke verbinden technische Raffinesse und viel Gefühl für Improvisation. Trotz des auf den ersten Blick eher sperrigen Themas soll der Blick auf das Wesentliche nicht verloren gehen. Spannend wird zu beobachten sein, in welcher Form die MusikerInnen sich der klassischen Vorgabe annehmen und diese in die Sprache des Jazz übersetzen. Zu erwarten ist eine Entdeckungsreise und Neuverarbeitung der kraftvollen und gleichzeitig zeitlosen Themen Dowlands jenseits des Gewöhnlichen. Musikalisch zeichnen sich Romed Hopfgartners wie auch seine Mitmusiker durch eine ausgeprägte Offenheit gegenüber anderen Stilrichtungen aus. Jazz bildet die Basis für die zahlreichen Ausflüge in die Bereiche des Soul oder lateinamerikanischer Musiktraditionen.


Für zahlreiche musikalische Überraschungsmomente ist also gesorgt. Auf jeden Fall werden sich den ZuhörerInnen wunderbar bunte und sehr vielschichtige Klangwelten eröffnen, die einfach zu genießen gilt. Musikliebhaber sollten sich dieses Konzert daher auf keinen Fall entgehen lassen. Ein außergewöhnliches Hörerlebnis ist garantiert.(mt)

The timeless melodies of John Dowland are the basis for a journey into different spaces of sound and rhythms, atmospheres and energies. The album is the result of a 3 day studio session in Vienna with some of the most talented and creative musicians in Austria, specially featuring the unique voice of Eva Klampfer. Given the different musical backgrounds of each musician, the end product is an eclectic mix that borrows from hip-hop to free jazz and everything in between to produce a sound that is refreshing without being pretentious." (Tara Townsend)